Protest und Freiheit: Geschichten zu persönlichem und gesellschaftlichem Widerstand

In unserer Materialbörse gibt es neuen Zuwachs! Seit heute findet ihr dort das Paket Protest und Freiheit: Geschichten zu persönlichem und gesellschaftlicher Widerstand.

Damit könnt ihr jetzt wichtige Gesellschaftsthemen wie Selbstbestimmung, (Alltags-)Rassismus und Diskriminierung thematisieren und euren Schüler*innen mehr über einige der aktuell weltweit wichtigten Protestbewegungen wie Fridays For Future oder Black Lives Matter vermitteln. 

Was steckt in dem Paket

  • 5 Lesetexte, 2 Sachtexte, 1 Gedicht

  • Glossar mit wichtigen Begriffen

  • 21 textbegleitende Illustrationen

  • Fertige Leseblätter

Warum es das Paket gibt

Soziale Ungerechtigkeiten, Diskriminierungen wie etwa Rassismus oder Klassismus ziehen sich leider auch 2022 noch durch alle Gesellschaftsbereiche. Besonders schwierig sind diese Strukturen im Alltag für uns zu erkennen, wenn wir selbst gar nicht davon betroffen sind. Mit Protest und Freiheit: Geschichten zu persönlichem und gesellschaftlichem Widerstand bekommt ihr heute Inhalte, mit dem ihr Schüler*innen dafür sensibilisiert und vor allem vermittelt, was wir Alltagsrassismus und sozialen Ungerechtigkeiten entgegensetzen können.

Rassismuskritischer Anspruch

Die enthaltenen Texte haben wir in zahlreichen Überarbeitunsgsschleifen diskriminierungskritisch lektorieren lassen (Sensitivity Reading). Falls euch trotz der Sorgfalt aller Beteiligten aber dennoch etwas daran auffällt, schickt uns bitte eine E-Mail an redaktion@worksheetcrafter.com.

Passend zu jedem Text erwarten euch ausdrucksstarke begleitende Illustrationen. Dieses Mal hat aber nicht nur Ro den Zeichenstift geschwungen, sondern wir konnten auch die Illustratorinnen Ceylan Beyoglu, Nadine Colin und Soufeina Hamed für uns gewinnen, die alle einen diskriminierungskritischen Anspruch haben.

Seid ihr neugierig auf die Paketinhalte?

Hier bekommt ihr einen ersten Vorgeschmack! Mit einem Klick auf die Links gelangt ihr dann zu den fertigen Leseblättern.

Diese Sachtexte sind enthalten:

Wir protestieren (mit 5 Illustrationen von Nadine Colin): Stellt euch nur mal vor, in eurer Schulmensa gäbe es plötzlich kein Dessert für Menschen mit grünen Augen. Das wäre ziemlich ungerecht. Anhand dieses erfundenen Beispiels erfahren Kinder mehr darüber, wie wir uns mithilfe von Protest bei gesellschaftlichen Ungerechtigkeiten wehren können. Dabei lernt eure Klasse auch einige bekannte Beispiele des gewaltfreien Widerstands kennen, zum Beispiel Mahatma Gandhi, die Bürgerrechtsbewegung in den USA und Streiks von Frauen für gleiche Löhne.

Black Lives Matter (mit 3 Begleitillustrationen von Nadine Colin): Unser Text erklärt, wie die BLM-Bewegung nach dem Tod von Trayvon Martin entstanden ist und wofür sie sich einsetzt. Außerdem lernt eure Klasse, was man bei rassistischer Diskriminierung tun kann und warum es so wichtig ist, sich dagegen stark zu machen.
Zusätzlich zum Leseblatt hat Katrin mit dem Text auch eine Übung vorbereitet, bei der eure Viertklässler*innen verschiedene Techniken zur Texterschließung üben (Markieren und Fragen beantworten, Textaussagen zuordnen, in eigenen Worten fassen und Vermutungen anstellen). Für euch als Lehrkräfte haben wir wichtige Infos und Quellen zu Black Lives Matter in diesem Dokument zusammengefasst.

Euch erwartet diesmal auch ein Gedicht:

Freitags (mit 2 Begleitillustrationen von Nadine Colin):
  Das Gedicht thematisiert die Fridays for Future-Bewegung und ist eine Antwort auf Christian Lindners Aussage: "Von Kindern und Jugendlichen kann man aber nicht erwarten, dass sie bereits alle globalen Zusammenhänge, das technisch Sinnvolle und das ökonomisch Machbare sehen. Das ist eine Sache für Profis".

Auf diese Lesetexte dürft ihr gespannt sein:

Alle wollen was von Timo
(mit 2 begleitenden Illustrationen von Nadine Colin):
Kennt ihr es auch? Manchmal wird einem alles zu viel und man rebelliert dagegen. In unserem Lesetext ist Timo ganz schön überfordert von den Erwartungen und sozialen Normen, die seine Umgebung an ihn richtet, und lehnt sich dagegen auf.

Als die Wörter stroikten (mit 3 Begleitillustrationen von Ceylan Beyoğlu): Die Einhornkönigin kann Veränderung nicht ausstehen, besonders die Sprache soll immer schön gleich bleiben. Allerdings hat die Königin ihre Rechnung ohne die Wörter gemacht. Denn die treten eines Tages in den Streik und verändern sich einfach von selbst. Wohin das wohl führen mag...? Wenn euch dieser Inhalt gerade vertraut vorkommt, liegt ihr richtig. Die Geschichte war ursprünglich in dem Paket Illustrierte Lesetexte zu finden, wir haben sie aber noch einmal stark überarbeitet, so dass jetzt insbesondere das Ende noch eindeutiger ist. Und weil der Text thematisch viel besser zu Selbstbestimmung Protest passt, findet ihr ihn ab sofort in unserem neuen Paket.

Drachenflug (mit 2 neuen Begleitillustrationen von Ro) erzählt die Geschichte eines Flugdrachens, der sich aus der Gefangenschaft befreit, auch wenn das seinen Tod bedeutet. Dieser Lesetext gehörte ursprünglich zu unserem Herbstpaket. Alex hat ihr für euch sprachlich komplett überarbeit, sodass die Sprache jetzt weniger lyrisch ist als vorher und die Handlung dafür umso mehr Wucht hat.

In einer neuen Schule (mit 2 Begleitillustrationen von Ro) handelt von Tim, dem der erste Tag an der neuen Schule bevorsteht. Das allein ist ja schon aufregend genug. In Tims Fall kommt aber noch etwas anderes dazu: Er ist trans* und benutzt an der neuen Schule seinen richtigen Namen und die richtigen Pronomen. Tim, du schaffst das! Die begleitenden Bilder hierzu stammen ebenfalls von Ro.

Selma streikt (mit 2 Begleitillustrationen von Soufeina Hamed): Unsere Protagonistin tritt in den Schweigestreik, weil sie aus Umweltschutzgründen nicht wie geplant in den Urlaub fliegen will. Ihre Mutter stimmt das ganz schön nachdenklich. Diese Geschichte, die ursprünglich mal zum Sommerpaket gehörte, haben wir ebenfalls komplett überarbeitet und in das neue Paket umgezogen.

Glossar: Unser Glossar erklärt euren Schüler*innen alle wichtigen Begriffe aus unseren Sachtexten und darüber hinaus.

Gefällt euch das neue Paket zu Protest und Freiheit?

Wir sind gespannt, wie euch das Paket zu diesem wichtigen Thema gefällt. Erzählt uns gern in einem Kommentar unter diesem Beitrag davon. Wir freuen uns auf eure Rückmeldung.

 

Hinterlasse eine Antwort

Mit den Kommentaren möchten wir eine Diskussion rund um diesen Blogbeitrag anstoßen.