Wie kann ich Metacom-Bilder in den Worksheet Crafter einbinden?

Worksheet Crafter 2020.1 und neuer

Seit dem Worksheet Crafter 2020.1 bieten wir eine experimentelle Unterstützung von Metacom 8 an. Bei einer regulären Installation von Metacom 8 sollten die Metacom-Kategorien automatisch in der Materialsuche des Worksheet Crafter auftauchen.

Worksheet Crafter 2019.3 und älter

Eine automatische Integration der Metacom-Bilder ist hier nicht möglich. Jedoch haben wir uns einen kleinen Umweg überlegt. Der Nachteil ist, dass du die Bilder doppelt auf deinem Rechner ablegen musst. Dass sollte heutzutage jedoch kein Problem darstellen. 

Und so geht es: 

1. Öffne auf deinem Rechner den Windows-Explorer bzw. den Mac-Finder und wechsel in das Verzeichnis, in dem die Metacom-Bilder liegen. Wähle hierbei den Ordner mit dem PNG-Bildern ohne Rahmen. Auf dem Mac sieht das beispielsweise folgendermaßen aus:

2. Nun kopierst du innerhalb des Ordners PNG_ohne_Rahmen den oder die Bilder-Ordner, welche du direkt im Worksheet Crafter haben möchtest. In diesem Beispiel ist das der Ordner Arzt_Gesundheit. Über die Strg-Taste kannst du auch mehrere Ordner auf einmal auswählen und kopieren. 

3. Im nächsten Schritt öffnest du unter Windows den Ordner namens "Eigene Bilder/Worksheet Crafter" bzw. auf dem Mac den Ordner "Bilder/Worksheet Crafter".

4. In diesen Ordner fügst du nun deine(n) Metacom-Bilderordner ein, in diesem Beispiel also den Arzt_Gesundheit-Ordner. Das sieht unter Windows dann wie folgt aus:

5. Wenn du nun den Worksheet Crafter neu startest, dann sollten der oder die Metacom-Ordner direkt in der Materialsuche unter Eigene Bilder erscheinen:

Noch Fragen?

Bei weiteren Fragen könnt ihr uns gerne jederzeit per E-Mail kontaktieren:

support@worksheetcrafter.com
Finja die Eule | Newsletter | Worksheetcrafter

Newsletter bestellen

Trag dich einfach in unseren Newsletter ein, um regelmäßig tolle Tipps und Tricks zu erhalten.

  • Kostenlose Arbeitsblätter
  • Unterrichtsideen zu Mathe, Deutsch, Sachkunde …
  • Schmökermaterial für Lehrende